Smart-Beta-ETFs | Vermögensaufbau | Großer Dax-Umbau (Print-Version inkl. Versand)
Ausgabe September 2018

8,45 €

inkl. 0,55 € (7.0% MwSt.) & inkl. Versand

Im Fokus der September-Ausgabe steht das Investieren mit Faktoren. Anbieter sogenannter Smart-Beta-ETFs winken mit langfristig realisierbaren überdurchschnittlichen Renditenchancen oder geringerem Risiko.

Der September ist aber gerade für Anleger von Bedeutung, die auf ETFs aus der Dax-Familie setzen. So kommen in den TecDax drei Dax-Schwergewichte. MDax und SDax werden durch die Hinzunahme einiger TecDax-Titel künftig etwas anders aussehen. Wir haben bei Annabel Oelmann, Vorständin der Verbraucherzentrale Bremen, nachgefragt.

Daneben beginnt in diesen Tagen für viele junge Menschen der „Ernst des Lebens“. Wir zeigen, wie sich in jungen Jahren bereits die Weichen für den Vermögensaufbau mit ETFs stellen lassen.

Mit Smart Beta schlau anlegen

Der Name Smart Beta ist natürlich eine werbliche Bezeichnung. Doch die Idee ist interessant: Mit ausgewählten Faktoren den Markt überbieten, also eine Prämie einstreichen. In unserer Titelgeschichte berichten wir ausführlich über diese Form der ETF-Anlage und zeigen auf, welche Faktoren sich als nützlich erwiesen haben. Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Smart-Beta Spezial. Darin kommen außerdem die Anbieter selbst zu Wort. Wer auf der Suche nach dem bekannten Schnaps obendrauf ist, sollte sich die Titelgeschichte samt Spezial also nicht entgehen lassen.

Strafzölle, was sollten Anleger tun?

US-Präsident Donald Trump hat das Mittel der Strafzölle für sich entdeckt. Die Weltwirtschaft erhält Blessuren und und auch der Dax zeigt sich in diesem Jahr nicht von seiner Schokoladenseite. Erfahren Sie, wie Anleger ihr Depot krisenfest machen.

An der Bundesliga mitverdienen

Seit 24. August rollt der Ball wieder: Bayern München und TSG Hoffenheim haben die Bundesliga-Saison eröffnet. Aberwitzige Transfersummen und Gehälter erregen oft die Gemüter der Fans. Doch was viele nicht wissen: Auch Privatanleger können mit Bundesliga und Co Kasse machen.

Aktive ETFs kommen nach Deutschland

Das klingt eigentlich wie die Quadratur des Kreises: Aktive ETFs. Denn ursprünglich sind ETFs – aus gutem Grund – als passive Anlagevehikel konzipiert. Nun schwappt aus den USA eine erste Welle aktiv verwalteter ETFs nach Europa. Was ist der Unterschied zwischen aktiven Investmentfonds und Smart-Beta-ETFs?

Weitere Themen im EXtra-Magazin:

  • Smart Beta: Multi-Faktor-Strategien
  • Portfoliooptimierung
  • Wann sich Risiken lohnen
  • Vermittlung von europäischem Spitzen-Festgeld
  • Dax-Familie vor Indexanpassung
  • Themen im Portfoliokontext: Vermögensstrategie
  • ETF-Kauf Schritt für Schritt
  • ETF-Tipp der Redaktion
  • Interview mit Discount-Broker Degiro
  • Martin W. Hüfner: Druck auf EZB wächst ständig
  • Serie Indexvergleich: Immobilien und Reits
  • Detlef Glow: Nachhaltige ETFs
  • Fondscheck: Blackrock-ETF-Dachfonds
  • ETFs sind teurer als die TER
Hersteller EXtra-Magazin
Kategorie / Typ Einzelausgabe 2018
Artikelnummer 201809P
Format Print
Seiten 96
Versandkosten inklusive

Passende Artikel