Megatrends
EXtra-Magazin (ETF) - Ausgabe Juli/August 2017

5,99 €

inkl. 0,96 € (19.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Schwerpunkt der Juni/Juli-Ausgabe ist das Thema „Megatrends“. Was sind die Themen, welche die Menschen in Zukunft verstärkt bewegen werden, und wie kann man als Anleger schon jetzt daran partizipieren? Das EXtra-Magazin zeigt Ihnen, wie Sie sich als ETF-Anleger auf die Zukunft einstellen können.

+++ Kostenfreie Informationen zum Thema ETFs finden Sie auf unserer Website www.extra-funds.de +++

Drei Megatrends und ETFs

Eine breite Diversifikation über alle Anlageregionen, -klassen und -strategien reduziert das Anlegerrisiko. Eine Beimischung von ETFs auf sogenannte Mega- bzw. Superthemen kann als Renditeturbo eine sinnvolle Ergänzung sein. Wir stellen die wichtigsten Megatrends vor und zeigen in welche ETFs dazu passend investiert werden kann.

Robo-Advisor mit individueller Note

Digitale Vermögensverwalter nehmen Anlegern eine Menge Arbeit ab. Vier Anbieter lassen zusätzlich Raum für Individualität. Sparer können aus Investment-Themen wählen und ihr Geld so besonders nachhaltig oder zukunftsträchtig mehren.

Aktiv oder passiv? Was macht Sinn?

Aktiv oder passiv? Für viele Anleger ist dies eine Glaubensfrage. Doch statt sich auf eine Position festzulegen, gibt es gute Argumente, sich der Frage ausgewogen zu nähern. Der digitale Finanzanlagenberater VisualVest hat neben sieben Anlagestrategien auf Basis von passiven ETFs auch sieben aktiv gemanagte Portfolios aus Fonds im Angebot.

Weitere Artikel im EXtra-Magazin:

  • Interviews mit Jeanette Huber vom Zukunftsinstitut
  • Megatrend Silver Economy
  • Megatrend Konnektivität
  • Megatrend Infrastruktur
  • Explosive Zunahme von Indizes
  • News zum Robo-Advisor-Markt
  • Dr. M. Hüfner über Funktionsstörungen am Arbeitsmarkt
  • Wichtige ETF-News
  • ETF-Retail-Marktreport
  • Aktuelle Buchtipps
  • ETF-Datenbank mit allen handelbaren ETFs
Hersteller EXtra-Magazin
Kategorie / Typ Einzelausgabe 2017
Artikelnummer 201708
Format PDF
Seiten 76

Passende Artikel